„Goldene Vitalistin“ nach 11 Monaten

February 12, 2018

 

Die VIP hatte schon Geburtstag, allerdings sind wir vor 11 Monaten mit der tatsächlichen Pflege gestartet. Im März 2017 gingen die ersten 12 Vitalisten auf Ihre Mission, zu dem Zeitpunkt hätte niemand geahnt, dass noch vor Ablauf des ersten Jahres insgesamt 50 Kolleginnen und Kollegen gemeinsam an einem Strang ziehen.

 

 

Gesundes Wachstum, tolle Kolleginnen und Kollegen

 

50 Vitalisten in weniger als einem Jahr – das ist für alle Beteiligten eine Herausforderung. Da die VIP konzeptionell anders arbeitet als viele Intensivpflegedienste, zählen „ankommen“ und „Einarbeitung“ zu den wichtigsten Etappen. Vor allem, wenn man bedenkt, dass sich auch die bereits tätigen Kollegen im Wachstumsprozess selbst mit iPads, Online-Dokumentation und dem ganzheitlichen Prozess vertraut machen mussten. Unter dem Strich ist dieser riesen Erfolg zwei wesentlichen Punkten zu verdanken. Als erstes sind es tolle Kolleginnen und Kollegen, die sich mit Leidenschaft täglich professionell und positiv ihren Aufgaben stellen. Auf der anderen Seite ist es ein wohl überlegtes und gesundes Wachstum.

 

Gesunde Zahlen

 

Nicht alle Unternehmen achten auf eine gesunde Personaldecke. Aktuell sind in der VIP nur 2,4 Stellen unbesetzt, wobei eine davon bereits als 51. Kollegin die Einstellungsphase durchläuft. Die Arbeitsunfähigkeitsquote – ein wesentliches Merkmal für Mitarbeiterzufriedenheit – ist mit ca. 3 % sensationell niedrig. Von mehreren Tausend Diensten im letzten Jahr mussten lediglich 43 ungeplant besetzt werden. Damit ist auch die „Einspringquote“ extrem niedrig. Das alles fördert die Dienstplanstabilität, einer der wesentlichen Faktoren für Zufriedenheit.

 

Die nächste Phase

 

Selbstverständlich wird die VIP weiter wachsen. Allerdings liegt der Fokus im Jahr 2018 noch viel weniger auf unbedingtem Wachstum. Die errungene wirtschaftliche Standfestigkeit ermöglicht es den Kolleginnen und Kollegen in die Phase 2.0 einzutreten. Es geht noch viel mehr um Fortbildungen, Reflexion und Verbesserung der schon sehr gut ausdefinierten Prozesse. Die Arbeit ist auf hohem Niveau und trotzdem sieht sich die VIP nicht am Ende der Entwicklung.

 

Begleiten Sie uns auch gerne weiterhin auf unserem Weg.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square