Support gebraucht: "Gefällt mir" braucht Deine Stimme

March 18, 2018

Noh Gourie ist nicht einfach "Patient" - er ist Künstler. Viele Menschen bewegen seine Texte, regen zum nachdenken an und machen bewusst, wofür wir dankbar sein dürfen. Wo NOH sich zu Wort meldet, fliegen ihm Herzen und Bewunderung entgegen. Jetzt ist es aber wichtig, auch etwas aktiv für ihn zu tun. Ein aktives "abonnieren" des Youtube-Channels reicht schon vollkommen aus. 

 

Nicht jeder ist Fan der Musikrichtung - Noh überwindet aber diese Grenze. Denn auch nicht-Fans von Rap bewegen die Inhalte, die der Künstler über das Leben und den Umgang mit Herausforderungen und persönlichem Glück streut. Sein Markenzeichen: Aus dem Vornamen bildet er sein Profil: NOH = Niemals ohne Hoffnung. Für einen Menschen, der mit dem Schicksal der Erkrankung Muskeldystrophie Duchenne kämpft, schon eine eigene, herausragende Leistung!

 

Problem: Änderungen der Bedingungen bei YouTube

 

Seine Songs sind insbesondere auf seinem Youtube-Kanal zu hören und zu sehen. Das Problem: Youtube änderte die Geschäftsbedingungen und für den reibungslosen Ablauf sind 1.000 Abonnenten erforderlich (Bild)

 

 

Nicht nur klatschen, sondern aktiv supporten

 

Noh fehlen genau 41 Abonnenten. Eine Zahl, die angesichts seiner Fanbase lächerlich gering wirkt. Trotzdem scheint die Hürde für viele zu groß zu sein. Dabei ist es gerade jetzt wichtig, nicht nur zu klatschen und Noh für seine Leistungen zu bewundern, sondern zu handeln. Ein wenig Bequemlichkeit zu überwinden und aktiv zu unterstützen - dafür braucht es manchmal einen kleinen, inneren Ruck.

 

Wie funktioniert es?

 

Dabei ist es eigentlich ganz einfach. Einen Google-Account kann sich jeder kostenfrei anlegen und auch den eigenen Datenschutz selbst im Auge behalten. Wer seinen Account mit YouTube verknüpft, muss nur noch den YouTube-Kanal von Noh anklicken (HIER) und auf abonnieren klicken. Fertig! Damit wäre auch schon eine gute Tat vollbracht!

 

 

Wir möchten uns gerne an dem Aufruf beteiligen. Teilt den Artikel gerne, was das Zeug hält, damit noch viele, viele andere sich an der Aktion beteiligen können! Wird es wohl klappen? Die Antwort ist ganz einfach: Niemals ohne Hoffnung!

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square